+43 699 / 18199463
office@itexperst.at
Daten gestohlen bei Timehop

Daten gestohlen bei Timehop – 21 Millionen Benutzerdate

Am 04. Juli wurde das cloudbetriebene Back-End der beliebten Timpehop App gehackt. Das Unternehmen hilft seinen Nutzern, historisierte Posts oder Bilder in ihren sozialen Netzwerken zu finden. Der Einbruch in die Netzwerkumgebung und der Zugriff auf die Produktionsdatenbank einschließlich der Datenübertragung dauerten nicht lange – nur etwa zwei Stunden und 19 Minuten. Dann wurde ein automatischer Alarm ausgelöst, da der […]

mehr erfahren
Steigende russische Sicherheitsbedrohungen

Steigende russischer Cyberbedrohungen: Großbritannien reagiert

Britische Cyber-Sicherheitsexperten greifen zu neuen Maßnahmen, um gegen die steigende Bedrohung durch russische Cyberangriffe gewappnet zu sein. Vor einem Parlamentsausschuss bestätigte Ciaran Martin, Leiter des britischen Nationalen Cybersicherheitszentrums, dass insbesondere kritische Sektoren Ziel der russischen Staatshacker seien. Dazu gehören insbesondere die Bereiche Gesundheit, Medien Telekommunikation und Energie. Dem Nationalen Sicherheitsstrategieausschuss des Parlaments präsentierte zudem ein TOP-Spion der Briten entsprechende Beweise […]

mehr erfahren
domainfactory gehackt

domainfactory – Deutscher Hoster gehackt

Ab Ende Januar dieses Jahres trieb ein vermutlich österreichischer Hacker sein Unwesen mit den Daten eines der größten deutschen Hosting Unternehmen, der domainfactory GmbH. Bekannt wurde der Vorfall erst am 03. Juli, als der Hacker dies im Kundenforum der domainfactory selbst bekannt gab. Dort gab er für alle zum Mitlesen an, dass er sich in die Kundendatenbank gehackt hätte. Obwohl […]

mehr erfahren
Fernzugriffs-Trojaner auf US-Wahlverwaltungssystemen installiert

Fernzugriffs-Trojaner auf US-Wahlverwaltungssystemen installiert

Wahlverwaltungssysteme, das sind nicht die Wahlterminals selbst, die die Wähler zur elektronischen Stimmabgabe nutzen. Mithilfe ihrer Software können die verwendeten Wahlterminals programmiert werden. Außerdem tabellieren sie alle Endergebnisse der verbundenen Wahlterminals. Sie sitzen vielmehr im Hintergrund in den Wahlbüros der jeweiligen Landkreise. Da erscheint es haarsträubend feststellen zu müssen, dass ein so wichtiges System herstellerseitig mit einer Remote Access Software ausgestattet […]

mehr erfahren
Gute Auswahl an gestohlenen RDP Konten in Darkweb-Shops

Gute Auswahl an gestohlenen RDP Konten in Darkweb-Shops

Große Sicherheitsfirmen wie McAfee oder Kaspersky scannen das Internet und auch das Darkweb ständig nach neuen Cyberbedrohungen und cyberkriminellen Angeboten. Kaspersky fand 2016 bereits einen ergiebigen Marktplatz für Remote-Desktop-Protokoll (RDP) Server im Untergrund. Kaum zwei Jahre später finden die Sicherheitsforscher von McAfee’s Advanced Threat Research Team eine noch viel bessere Auswahl an RDP-Shops im Darkweb. Solche RDP-Shops sind Onlineplattformen, in […]

mehr erfahren
Hackereinbrüche, Datenpannen & Co. der ersten Jahreshälfte 2018

Die schlimmsten Hackereinbrüche, Datenpannen & Co. der ersten Jahreshälfte 2018

2018 ist schon zur Hälfte vorbei und die amerikanische IT-Sicherheitsindustrie hat eine Bilanz gezogen. Die schlimmsten bzw. aufsehenerregendsten Verstöße der ersten Jahreshälfte lassen sogar Trends erkennen. die guten Trends für 2018: die Zahl staatlicher Datenpannen und die Zahl der Ransomware-Angriffe sind im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Und trauriger weise erschöpfen sich damit schon die guten Nachrichten. Der Trend, der am […]

mehr erfahren
efail pgp smime Sicherheitslücke

EFAIL – Schwachstelle in E-Mail Verschlüsselung PGP und S/MIME

Eine kritische Schwachstelle, genannt EFAIL, ist in den E-Mail-Verschlüsselungstools OpenPGP- und S/MIME zu finden. Ein Team von IT-Sicherheitsforschern um Sebastian Schinzel, Professor für Computersicherheit an der Fachhochschule Münster, hat dies im Mai dieses Jahres aufgedeckt. Schinzel twitterte: „Derzeit gibt es keine zuverlässigen Fixes für diese Sicherheitsanfälligkeit. Wenn ihr PGP/GPG oder S/MIME für sehr vertrauliche Kommunikationen verwendet, solltet ihr dies zunächst […]

mehr erfahren
wlan router schlechte sicherheit

WLAN-Router sichern – viele Nutzer völlig ahnungslos

Broadband Genie, eine unabhängige Breitband-Beratung in Großbritannien, hat seine neuesten Untersuchungsergebnisse zur WLAN-Router-Sicherheit veröffentlicht. Interessant, aber für IT-Experten leider nicht überraschend. Die Ergebnisse können durchaus auch auf alle anderen Länder umgelegt werden. 2.205 Personen über 18 Jahren wurden von Broadband Genie befragt, ob sie Aktualisieren von WLAN-Passwörtern, Router-Admin-Passwörtern oder der Router-Firmware ausgeführt hätten. 82 % der Personen hatten ihr Administratorkennwort […]

mehr erfahren
Mexikanische Banken nach der Cyberattacke

Mexikanische Banken nach der Cyberattacke

Im April dieses Jahres traf eine gut durchdachte und ausgeführte Cyberattacke mehrere mexikanische Banken völlig unerwartet. Die bisher noch unbekannten Angreifer haben dabei mehrere Hundert Million Pesos, etwa 12,5 Mio. Euro, entwendet. Der Vorfall erschütterte die mexikanische Bankenlandschaft derart, dass die Zentralbank nun eine spezifische Cybersicherheitsabteilung ins Leben rufen will. Der Angriff in Mexiko erinnert stark an den 2016 über […]

mehr erfahren
Schon wieder Facebook: diesmal wieder massiv bei Kundendaten geschlampt

Hintergründe des Facebook-Skandals: 90 Mio. Nutzerdaten an Cambridge Analytica geleitet, Wahlmanipulation in einigen Ländern und Datenmissbrauch der Facebook-Nutzer im großen Stil

Nach dem Datenskandal mit Facebook im Frühling dieses Jahres muss das britische Unternehmen für Datenanalysen, Cambridge Analytica, Insolvenz anmelden. Auch die Muttergesellschaft SCL Elections, folgt in die Insolvenz. SLC steht für „Strategic Communication Laboratories“, was so viel heißt wie strategische Kommunikation. In Wahrheit geht es aber um Daten Mining sowie Daten- und Verhaltensanalysen im ganz großen Stil. Beide Gesellschaften gehören […]

mehr erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen