+43 699 / 18199463
office@itexperst.at

Gefaelschte Sicherheitsupdates für Microsoft Produkte

Mittels gefälschter Sicherheitsupdates zu verschiedenen Microsoft Produkten wurden Trojanische Pferde auf den Computern der Opfer installiert.http://www.techweb.com/wire/security/163105391

mehr erfahren

Sober-Q-Virus verschickt Spam

Eine neue Variante des Sober-Q-Virus wurde benutzt, um befallene Computer in Spam-Maschinen zu verwandeln. Verschickt wurden deutschsprachige Meldungen mit rechtsextremem Inhalt.Offline: Artikel von E-Commerce-Times, 18.05.2005, Xinhua New Agency

mehr erfahren

Trojaner spionierte israelische Unternehmen aus

Israelische Unternehmen wurden monatelang von Konkurrenten belauscht. Der Schaden ist immens, aber momentan noch nicht abschätzbar. Screenshots von den befallenen Computern wurden teilweise in Minutentakt an die Auftraggeber übermittelt.http://www.debka.com/article_print.php?aid=1031ct, Ausgabe 13 vom 13.06.2005, S. 55

mehr erfahren

Junge Frau durch Trojanisches Pferd ausspioniert

Ein Spanier wurde verurteilt, mittels eines Trojanischen Pferdes eine junge Frau über die Web-camausspioniert zu haben. Die Sache flog auf, als er die Bilder fälschlicherweise der Frau, statt einem seiner Kumpel E-mailte. http://www.theregister.co.uk/2005/02/28/webcam_trojan_case/

mehr erfahren

Keylogger im Internetcafe installiert

Ein Angreifer hat in einem neuseeländischen Internetcafe Keylogger installiert, und sich damit Benutzernamen und Passwörter erschlichen. http://www.nzherald.co.nz/index.cfm?c_id=5&ObjectID=10113938

mehr erfahren

Größter Onlinebetrug in Estland aufgedeckt

Die Polizei aus Estland hat den bisher größten Onlinebetrug ihres Landes aufgedeckt. Ein 24-jähriger Mann wird verdächtigt, einen sehr cleveren und lange Zeit unentdeckten Virus entwickelt zu haben, um damit Zugangsdaten zu erschleichen. Hunderte Konten in Estland, Lettland, Littauen, Deutschland, England und Spanien seien davon betroffen. Der Virus war der bisher höchstentwickelte, den die Behörden gesehen hatten. Offline: http://www.securityfocus.com/printable/news/10808

mehr erfahren

Schüler knackten Lehrerrechner und verkauften Tests

Schüler installierten einen Hardware-Keylogger auf dem Rechner eines Lehrers und verkauften Tests an andere Schüler. http://www.click2houston.com/education/4152951/detail.html

mehr erfahren

14-jähriger Virenschreiber verurteilt

Er hatte einen Denial-of-Service Angriff auf Microsoft mittels des Trojanischen Pferdes RPCSDBOT gestartet.http://www.adn.com/front/story/6140359p-6022520c.html

mehr erfahren

Der 100.000ste Virus identifiziert

Der 100.000ste Virus wurde identifiziert – ein Rückblick auf 2004. Das vergangene Jahr war auch das beste, was die Verhaftungsrate von Virusschreibern und Kriminellen betrift. Zwei Webseiten, diegestohlene Kreditkartennummern verkauften, wurden von Behördenwegen geschlossen.http://news.bbc.co.uk/1/hi/technology/4105007.stm

mehr erfahren

Hacker hatte ein Jahr Zugriff auf Server

Ein Angreifer brach in einen Server ein und installierte ein Rootkit auf dem Computer von Jabber Software Foundation. Der Hacker hatte über ein Jahr Zugriff auf den Server.http://www.theregister.co.uk/2005/02/02/jabber_attack/print.html

mehr erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen