+43 699 / 18199463
office@itexperst.at
Hintergründe über Cyberattacke auf Olympische Spiele 2018: Buch: Sandworm von Greenberg

Hintergründe über Cyberattacke auf Olympische Spiele 2018: Buch: Sandworm von Greenberg

Der Technologiejournalist Andy Greenberg befasst sich in seinem neuesten Buch Sandworm mit einem Cyberangriff der besonders raffinierten Art. Es geht um die Olympischen Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang. Er gibt Einblick in das Chaos hinter den Kulissen, während die Eröffnungsfeier lief, beschreibt das frenetische Wiederherstellen der Systeme, damit die Spiele ordentlich ablaufen konnten. Mit journalistischer Hartnäckigkeit versucht er der Welt […]

mehr erfahren
Ransomware BitPaymer trifft deutsches Unternehmen für Automatisierungstechnik

Ransomware BitPaymer trifft deutsches Unternehmen für Automatisierungstechnik

Das deutsche Unternehmen für Automatisierungstechnik, die Pilz GmbH & Co. KG in Ostfildern, Baden-Württemberg, ist Opfer eines gezielten Cyberangriffs geworden. Der Angriff fand am 13. Oktober 2019 statt. Er betraf alle 76 Pilz-Niederlassungen in aller Welt. Sämtliche Server- und PC-Arbeitsplätze einschließlich des Kommunikationsnetzwerkes des Unternehmens wurden lahmgelegt. In einer offiziellen Mitteilung hieß es, das Unternehmen hätte vorsorglich alle Computersysteme vom […]

mehr erfahren
Equifax muss 639 Mio. Euro Entschädigung zahlen

Equifax muss 639 Mio. Euro Entschädigung zahlen

2017 war der Beginn des Equifax Dramas. Zur Erinnerung: Hacker hatten sich Zugang zu den Computersystemen verschafft und zogen Monate lang Daten ab. Über eine bekannte Software-Schwachstelle, die nicht gepatcht worden war, gelangten so Daten von 147 Millionen Menschen in fremde Hände. Das Image einer der größten US-Wirtschaftsauskunfteien war praktisch über Nacht dahin. Die Betroffenen waren keine Kunden von Equifax, […]

mehr erfahren
Facebook akzeptiert Strafe von 5 Milliarden wegen Skandal mit Cambridge Analytica

Facebook akzeptiert Strafe von 5 Milliarden wegen Skandal mit Cambridge Analytica

Ende Juli akzeptierte Facebook einen Vergleich, der eine Strafe von 5 Milliarden US-Dollar nach sich zieht. Das setzt ein Schlusspunkt unter den Skandal mit Cambridge Analytica. Facebook muss zukünftig auch seinen Datenschutz verbessern. Kritiker sagen, dass eigentlich keiner bei Facebook direkt verantwortlich für den Missbrauch der persönlichen Daten seiner Kunden gemacht wurde. Außerdem würde die Strafe nichts daran ändern, wie […]

mehr erfahren
Populäre Google Play App voller Malware

Populäre Google Play App voller Malware

Google musste Ende August eine seit neun Jahren verfügbare App aus seinem Google Play Store entfernen. Bei der populären App handelte es sich um den CamScanner, eine App um PDF-Dokumente zu erstellen. Seit 2010 wurde sie über 100 Millionen Mal heruntergeladen. Erst seit kurzen enthielt die CamScanner App bösartige Malwarekomponenten, über die Google informiert wurde. Die entsprechende iOS-Version ist weiterhin […]

mehr erfahren
14 Million Kundendaten durch Webhosting-Anbieter Hostinger gefährdet

14 Million Kundendaten durch Webhosting-Anbieter Hostinger gefährdet

Der internationale Webhosting-Anbieter Hostinger teilte am 25. August in einem Blogpost mit, dass ein unbekannter Hacker sich Zugriff auf einen internen sAPI-Server verschafft hatte. Der Server enthielt gehashte Passwörter und andere Kundendaten. Daraufhin musste Hostinger die Passwörter von etwa der Hälfte seiner Kunden zurücksetzen. Hostinger wurde am 23. August auf den Verstoß aufmerksam gemacht, durch interne Warnsysteme, die meldeten, dass […]

mehr erfahren
Mitarbeiter missbrauchen IT-Netzwerk im ukrainischem Kernkraftwerk fürs Kryptomining

Mitarbeiter missbrauchen IT-Netzwerk im ukrainischem Kernkraftwerk fürs Kryptomining

Ziemlich dreist waren einige Mitarbeiter eines ukrainischen Kernkraftwerks. Laut Berichten haben sie Teile des internen IT-Netzwerks des Kernkraftwerks mit dem Internet verbunden. Ihr Ziel war es, die reichlich vorhandenen Energieressourcen des Kraftwerks für das Schürfen nach Kryptowährung zu nutzen. Der ukrainische Geheimdienst ist noch mit der Untersuchung des Falls beschäftigt. Erstaunlicherweise ist dies kein Einzelfall. Andere hatten die gleiche Idee […]

mehr erfahren
Lake City in Florida: wegen Ransomware gefeuerter IT-Manager wehrt sich

Lake City in Florida: wegen Ransomware gefeuerter IT-Manager wehrt sich

Die 12.000 Einwohner Gemeinde Lake City in Florida, gehörte im Juni zu den amerikanischen Städten, die Opfer von Ransomwareangriffen wurden. In diesem Zusammenhang wurde in Lake City aber der IT-Manager Brian Hawkins gefeuert. Nicht nur das, man gab auch ihm die Schuld für die Auswirkungen des Angriffs. Lake City konnte sich trotz Zahlung von 460.000 US-Dollar nicht von dem Angriff […]

mehr erfahren
8-stellige Windows NTLM-Passwörter in 2,5 Stunden knackbar

8-stellige Windows NTLM-Passwörter in 2,5 Stunden knackbar

Das Open-Sourcetool HashCat ist nun in der Lage auch längere Passwörter zu knacken. Auch achtstellige Windows NTLM-Passwort-Hashes sind keine Hürde mehr. 2,5 Stunden und solche Passwörter sind geknackt! Kennwörterphrasen sind tatsächlich viel sicherer und im Übrigen einprägsamer als komplexe aber kurze Passwörter, wie z.B. fF~(sd*2. 2011 bewies der Sicherheitsforscher Steven Meyer, dass er ein achtstelliges (53-Bit) Passwort in 44 Tagen […]

mehr erfahren
Kryptoschürfer-Malware von 850.000 Rechnern entfernt, Täter durch eigene Dummheit gefasst

Kryptoschürfer-Malware von 850.000 Rechnern entfernt, Täter durch eigene Dummheit gefasst

Gut zusammengearbeitet hat die Cybereinheit der französischen Polizei mit dem Sicherheitsunternehmen Avast. Ende August wurde bekannt, dass Avast und Trend Micro die Quelle des Retadup Wurms in Frankreich aufgespürt hatten. Die beiden Cybersicherheitsfirmen waren Retadup bereits seit dem Frühjahr auf der Spur. Die Malwareanalysten von Avast trugen entschieden dazu bei, dass die Polizeieinheit die Command & Control Server übernehmen konnten. […]

mehr erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen