+43 699 / 18199463
office@itexperst.at
Cyberespionage gegen Vietnam aufgedeckt

Cyberespionage gegen Vietnam aufgedeckt

Kaspersky Forscher haben eine Cyberspionage Operation gegen vietnamesische Regierungs- und Militärorganisationen aufgedeckt. Dahinterstecken sollen chinesischsprachige Hacker, die wohl mit den Cycldek Hackern in Verbindung stehen. Die Forscher fanden Beweise für die Angriffe, bei denen ausgeklügelte Taktiken angewendet wurden. Insbesondere sollte den Forschern bei der Malware Analyse das Reverse Engineering erheblich erschwert werden. Die Cyberspionage Operationen fanden zwischen Juni 2020 und […]

mehr erfahren

Sicherheitslücke in Fortinet FortiOS: FBI und CISA Warnung

Sowohl das FBI und die Cybersecurity and Infrastructure Security Agency haben eine gemeinsame Warnung herausgegeben. Demnach scannen Hacker nach bekannten Schwachstellen auf den Ports 4443, 8443 und 10443 in Fortinet FortiOS SSL-VPNs. Die Hacker, so hieß es in der Warnung, „könnten die Schwachstellen ausnutzen, um sich Zugang zu Netzwerken von Behörden, Handelsunternehmen und Technologiedienstleistern zu verschaffen“. FBI und CISA baten […]

mehr erfahren
Schon wieder Facebook: diesmal wieder massiv bei Kundendaten geschlampt

Facebook Datenpanne – die wievielte?

Etwa 533 Millionen Facebook-Nutzer sind seit zwei Jahren weit weniger sicher, als sie dachten. Facebook hätte sie schon damals warnen können, dass ihre persönlichen Daten gestohlen wurden, tat es aber nicht. Kürzlich tauchten die Daten im Darknet auf. Zum Verkauf angeboten wurden unter anderem Daten wie Namen, Telefonnummern, Geburtsdaten, E-Mail-Adressen von Facebook Nutzern aus über 100 Ländern. Sie alle sind […]

mehr erfahren
Kritische Schwachstelle in Zoom entdeckt

Kritische Schwachstelle in Zoom entdeckt

Zwei niederländische Sicherheitsforscher konnten eine Kette von Schwachstellen im Zoom-Desktop-Client finden. Angreifer könnten damit Kontrolle über den Computer eines Benutzers zu übernehmen. Damit könnte Remote-Code ausgeführt werden ohne Benutzerinteraktion. Windows und Mac sind gleichermaßen betroffen. Die zwei niederländer Daan Keuper and Thijs Alkemade von der IT-Firma Computest gewannen mit ihrer Entdeckung einen ersten Platz im Pwn2Own Wettbewerb. Die Zero Day […]

mehr erfahren
IT-Sicherheitslage in Deutschland: desaströs - Exchange-Angriffe (Hafnium)

IT-Sicherheitslage in Deutschland: desaströs – Exchange-Angriffe (Hafnium)

Seit Anfang dieses Jahres haben die Hafnium-Cyberangriffe auf Schwachstellen in Microsoft Exchange die IT-Sicherheitslage in Deutschland weiter verschärft. Informatik-Professor Hartmut Pohl bezeichnete vor Kurzem die Lage hierzulande jedoch als desaströs. Mindestens zehn Hackergruppen hatten die gleiche Schwachstelle ausgenutzt und E-Mail-Server von mindestens 100.000 hochkarätigen Zielen in aller Welt kompromittiert. Die Forscher von ESET veröffentlichten einen ausführlichen Bericht darüber. Kritische Microsoft-Schwachstelle […]

mehr erfahren
Florida: Sicherheitsvorfall in Anlage zur Wasserbehandlung

Florida: Sicherheitsvorfall in Anlage zur Wasserbehandlung

Ein unbekannter Hacker konnte sich Zugang in das Netzwerk einer Anlage zur Wasseraufbereitung im US-Bundesstaat in Florida verschaffen. Dabei veränderte er die Menge einer bestimmten Chemikalie, das dem Trinkwasser zugesetzt wird. Der Vorfall hatte keine gefährlichen Folgen für die Verbraucher. Das Computersystem, mit der die Anlage zur Wasseraufbereitung in Florida betrieben wird, war nicht sehr gut geschützt. Es lief auf […]

mehr erfahren
US-Zahlungsabwickler AFTS von Cuba-Ransomware angegriffen

US-Zahlungsabwickler AFTS von Cuba-Ransomware angegriffen

Die Hackergruppe hinter der Cuba-Ransomware hatte im Februar einen Cyberangriff gegen amerikanischen Zahlungsabwickler gestartet. Er wird von vielen staatlichen und kommunalen US-Behörden zur Verwaltung von Rechnungen im Bereich Versorgungsleistungen und Führerscheindaten verwendet. Meldungen über Datenschutzverletzungen aus zahlreichen US-Städten und Behörden in den Staaten Kalifornien und Washington nahmen zu. Laut den Berichten schafften die Hacker es, unverschlüsselte Dateien von Automatic Funds […]

mehr erfahren
NSA Schadsoftware von Chinesen gestohlen und verwendet

NSA Schadsoftware von Chinesen gestohlen und verwendet

Ein Forschungsbericht zeigt, dass chinesische Hacker 2014 eine Schadsoftware der amerikanischen NSA gestohlen und geklont hatten. Damit konnten sie drei Jahre lang eine ungepatchte Schwachstelle in den Windows Versionen XP bis Windows 8 ausnutzen. Forscher von Check Point haben im Februar einen Bericht veröffentlich, der aufzeigt, wie die chinesische Hackergruppe APT31 eine wichtige Schadsoftware von dem amerikanischen Geheimdienst gestohlen hatte. […]

mehr erfahren
Findige Hacker schützen ihre Botnet C2-Server in der Blockchain

Findige Hacker schützen ihre Botnet C2-Server in der Blockchain

IT-Experten bei Akamai Technologies haben Hacker entdeckt, die eine seltene Technik zum Schutz ihrer Kryptomining-Botnets anwendet. Sie nutzen dabei ganz raffiniert die Bitcoin-Blockchain, die als äußerst sicher und nicht manipulierbar gilt. Damit ist es so gut wie unmöglich, das Botnet abzuschalten. Die Akamai Forscher konnten beobachten, wie diese Technik bei Infektionsversuchen eingesetzt wird. Ihr Forschungsbericht beschreibt die Taktik im Detail. […]

mehr erfahren
FriarFox - Chinesische Cyberspione setzen bösartige Firefox Erweiterung gegen Minderheiten ein

Chinesische Cyberspione setzen bösartige Firefox Erweiterung gegen Minderheiten ein – FriarFox

Die Hackergruppe TA413 aus China nutzt ein bösartiges Firefox Add-on, um Daten aus Gmail und Firefox-Browsern zu sammeln. Entdeckt wurde deren Masche durch Sicherheitsforscher von Proofpoint im Februar. Opfer sind tibetische Organisationen in aller Welt, die von chinesischen staatlich gesponserten Hackern mit einem bösartigen Firefox-Add-on angegriffen werden. Das Add-on ist so konfiguriert, dass es Gmail- und Firefox-Browserdaten stiehlt und auch […]

mehr erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen