+43 699 / 18199463
office@itexperst.at
DDoS Attacken treffen europäische Internet-Dienstleister

DDoS Attacken treffen europäische Internet-Dienstleister

Anfang September wurden über ein Dutzend Internet-Dienstleister in Europa von einer DDoS-Attacke überrollt. Die Angriffe hielten etwa eine Woche an und dauerten jeweils nicht länger als einen Tag an. Sie konnten alle entschärft werden, beeinflussten allerdings die Verfügbarkeit der Dienste. Betroffen von den Angriffen waren Internet-Dienstleister in Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Die Hintergründe dafür sind den Experten etwas mysteriös. […]

mehr erfahren
US-Wahlkampf im Visier von ausländischen Hackern

US-Wahlkampf im Visier von ausländischen Hackern

Microsoft veröffentlichte einen Blog-Beitrag über Cyberangriffe gegen die an der bevorstehenden Präsidentschaftswahl beteiligte Personen und Organisationen. Dahinter stecken Hackergruppen, die von Russland, China und dem Iran aus operieren. In dem am 10. September dieses Jahres veröffentlichten Blogpost berichtete Microsofts Vizepräsident für Kundensicherheit & Vertrauen, Tom Burt, über Cyberangriffe gegen Beteiligte an den aktuellen US-Wahlkampagnen. Darin hieß es auch, dass die […]

mehr erfahren
Uniklinik Düsseldorf Ziel von Ransomware – Patientin stirbt

Uniklinik Düsseldorf Ziel von Ransomware – Patientin stirbt

Ransomware legte die Server des Universitätsklinikums Düsseldorf lahm. Dadurch konnten Not-Operationen nicht durchgeführt werden. Eine Patientin starb daraufhin. Der Fall wird noch von den deutschen Behörden untersucht. Es geht entweder um fahrlässige Tötung oder sogar um Mord. In einer Meldung auf der Webseite des Universitätsklinikums Düsseldorf am 10. September dieses Jahres wurde die Öffentlichkeit über einen Ransomware-Angriff informiert. In einer […]

mehr erfahren
Kalifornische Universität zahlt Lösegeld an Netwalker-Hacker

Kalifornische Universität zahlt Lösegeld an Netwalker-Hacker

In der ersten Juni-Woche dieses Jahres konnten Proofpoint Cyber-Sicherheitsanalysten mehr als eine Million bösartige E-Mails registrieren. Eine Vielzahl davon waren Phishing-Versuche. Beliebtes Thema dabei seien gefälschte Covid-19-Testergebnisse. Angegriffen werden Opfer weltweit, vor allem aber in den USA, Frankreich, Deutschland, Griechenland und Italien. Eines der Opfer war die University of von California in San Francisco, die ihren Erpressern etwas mehr als […]

mehr erfahren
Cyberangriffe gegen Gesundheitseinrichtungen während COVID stark angestiegen

Cyberangriffe gegen Gesundheitseinrichtungen während COVID stark angestiegen

Amerikanische IT-Experten beobachten mehr Angriffe auf Krankenhäuser und Arztpraxen während der COVID-19 Pandemie. Zwischen März und April gab es 6.000 % mehr Spamangriffe im laut IBM-Sicherheitsforscher. Eine breit angelegte Studie des amerikanischen Ärzteverbandes, AMA, zeigte, dass bereits im Jahr 2017 83 % der US-Arztpraxen Opfer von Cyberattacken wurden. Etwas mehr als 50 % dieser betroffenen Arztpraxen sah seine Patientendaten dabei […]

mehr erfahren
Fancy Bear Hacker: USA weiterhin beliebtes Ziel besonders in den US-Präsidentschaftswahlen

Fancy Bear Hacker: USA weiterhin beliebtes Ziel besonders in den US-Präsidentschaftswahlen

Die Netzwerke amerikanischer Regierungsbehörden, Bildungseinrichtungen und Unternehmen im Energiesektor werden wieder verstärkt von den Fancy Bear Hackern angegriffen. Die Gruppe hat Verbindungen zum russischen Militärgeheimdienst. Nicht auszuschließen ist, dass die Aktivitäten in irgendeiner Verbindung mit den amerikanischen Präsidentschaftswahlen stehen. Zwischen Dezember 2018 und Mai 2020 begannen die Angriffe auf eine nicht näher bekannt gegebene Zahl von ausgewählten Zielen in den […]

mehr erfahren
Sanktionen gegen Cyberattacken - Europäische Union hat die Nase voll

Sanktionen gegen Cyberattacken – Europäische Union hat die Nase voll

Gegen Russland, China und Nordkorea hat die Europäische Union Wirtschaftssanktionen sowie Reiseverbote und das Einfrieren von Vermögenswerten verhängt. Hintergrund dieses Novums sind die unzähligen Cyberangriffe und der Einsatz der Schadsoftware WannaCry gegen europäische Bürger und Unternehmen. Am 29. Juli beschloss die Europäische Union die Sanktionen. Zuvor hatten die USA ebenfalls schon Sanktionen gegen einige der nun von der EU genannten […]

mehr erfahren
Ryuk Ransomware ein Klick und die Probleme starten

Ryuk Ransomware ein Klick und die Probleme beginnen

Ein Ransomware-Angriff mit Ryuk legte das Netzwerk eines nicht näher genannten Lebensmittel- und Getränkeherstellers lahm. Die Sicherheitsfirma AT&T Cybersecurity stellte die Systeme wieder her, ohne Lösegeld zu zahlen. Der Angriff begann mit einer ganz gewöhnlichen Phishing-Attacke. Der Direktor von AT&T, Bindu Sundaresan, gab weitere Einblicke in die Vorgehensweise der Angreifer. Demnach erhielt ein Angestellter des Unternehmens ein MS-Word Dokument, das […]

mehr erfahren
Netgear: Keine Sicherheits-Patches für 45 ältere Geräte

Netgear: Keine Sicherheits-Patches für 45 ältere Geräte

Trend Micro musste notgedrungen eine Zero Day Schwachstelle im Juni dieses Jahres veröffentlichen. Hintergrund dazu war, dass Netgear sich sechs Monate Zeit mit einer Reaktion Zeit gelassen hatte und nur neuere Geräte mit Sicherheitslücken versorgt. Zu den nicht-gepatchten Geräten gehören 45 Home-Router. Wie alle anderen Netgear Geräte, haben sie eine Schwachstelle, bei der per Remote beliebige Programme ausgeführt werden können. […]

mehr erfahren
Analyse zu beschlagnahmten Cyberbunker

Analyse zu beschlagnahmten Cyberbunker

Nach der Aushebung des geheimen Cyberbunkers im September 2019 durch die deutsche Polizei letzten Jahres folgt nun die Aufarbeitung der Datenmengen. SANS-Experten stellten Honeypot-Fallen auf und sammelten in kurzer Zeit mehr als 2.300 IP-Adressen um die Funktion und die illegal gehosteten Dienste zu verstehen. Die etwa 400 Server im riesigen ehemaligen NATO-Bunker wurden vom ehemaligen Betreiber im Darknet als Bulletproof […]

mehr erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen