+43 699 / 18199463
office@itexperst.at
Brasiliens Oberster Gerichtshof von Ransomware lahmgelegt

Brasiliens Oberster Gerichtshof von Ransomware lahmgelegt

Das Superior Tribunal de Justiçia, Oberster Gerichtshof in Brasiliens Hauptstadt Brasilia, wurde Anfang November von einem verheerenden Erpresser-Angriff lahmgelegt. Über zwei Wochen lang war der Gerichtshof dadurch fast nicht handlungsfähig. Der Vorfall geht in die Geschichte ein, als der schlimmste Cyberangriff gegen eine brasilianische Regierungseinrichtung. Meldungen zufolge war der Schaden an dem IT-Netzwerk des Gerichtshofs sehr hoch. Das Gericht wurde […]

mehr erfahren
Topp-Fußballklub Manchester United von Cyberangriff betroffen

Topp-Fußballklub Manchester United von Cyberangriff betroffen

Das IT-Netzwerk des beliebten britischen Fußballklubs Manchester United wurde am 20. November von unbekannten Hackern angegriffen. Obwohl der Angriff schnell erkannt und eingedämmt wurde, gab es tagelang Unterbrechungen des internen IT-Systems. Wohl auch dank der guten IT-Sicherheit waren alle Medienkanäle, darunter auch die Klub-Webseite und die mobile App, nicht von dem Angriff betroffen. Die IT-Probleme hatten auch keine Auswirkungen auf […]

mehr erfahren
Nicht eingeladene Teilnehmer können bei Webex mithören

Nicht eingeladene Teilnehmer können bei Webex mithören

Cisco Webex ist seit dem Beginn der COVID-19-Pandemie eine der meistgenutzten Apps für geschäftliche Meetings. Webex Meetings verzeichneten seither einen Anstieg um 45 Prozent. Täglich werden bis zu 4 Millionen Meetings mit etwa 324 Millionen Nutzern veranstaltet. IBM, das sehr viele Webex Meetings abhält, untersuchte die Sicherheit der App. Ihre Analyse brachte drei kritische Schwachstellen zutage. In Zusammenarbeit mit Cisco […]

mehr erfahren
Tesla Model X mit Bluetooth Schwachstelle gahackt

Tesla Model X mit Bluetooth Schwachstelle gahackt

Ein belgischer Sicherheitsforscher konnte im August dieses Jahres eine Schwachstelle im Funk-Schlüssel des Tesla Model X ausnutzen und mit dem Fahrzeug wegfahren. Sein Angriff erfolgte über die Bluetooth-Schnittstelle. Tesla hat dafür bereits das Patch 2020.48 bereitgestellt. Das schlüssellose Zugangssystem von Teslas Model X ließ sich mit günstiger Hardware und gezielter Forschung in wenigen Minuten überwinden. Lennert Wouters ist Mitglied der […]

mehr erfahren
Maze Ransomware-Angriff auf Canon USA, LG und Xerox

Maze Ransomware-Angriff auf Canon USA, LG und Xerox

Canon USA scheint dieses Jahr das Unglück doppelt getroffen zu haben. Anfang August traf es eine Ransomware-Attacke und auch der Cloud-Service image.canon wurde im Juli kompromittiert. Die Ransomware-Attacke geht auf das Konto der Maze-Hackergruppe. Zum anderen Fall gibt es noch keine weiteren Informationen. Insgesamt hielt sich Canon USA sehr zurück bei der Bekanntgabe von Informationen zu beiden Vorfällen. Am 05. […]

mehr erfahren
Weltgrößtes Kreuzfahrtunternehmen Ziel von Ransomware-Angriff

Weltgrößtes Kreuzfahrtunternehmen Ziel von Ransomware-Angriff

Die Carnival Corporation, das größte Kreuzfahrtunternehmen der Welt, meldete im August von Hacker angegriffen worden zu sein. Über die Höhe der Lösegeldforderung gegen einer der Marken des Unternehmens ist nichts bekannt. Persönliche Daten von einigen Gästen und Mitarbeiter wurden kompromittiert. Der Kreuzfahrt-Riese mit Hauptsitzen in Miami, Florida und Southhampton, Großbritannien, meldete den Fall an die zuständigen Behörden. Der Angriff fand […]

mehr erfahren
Uber Datenverstoß: CSO angeklagt wegen Vertuschung

Uber Datenverstoß: CSO angeklagt wegen Vertuschung

Der vormalige Verantwortliche für den Bereich Sicherheit beim Fahrdienstleister Uber, Joseph Sullivan, wurde im August von US-Staatsanwaltschaft angeklagt. Ihm wird zur Last gelegt, 2016 angeblich einen Datenverstoß vertuscht zu haben. Bei dem Vorfall wurden die persönlichen Daten von 57 Millionen Fahrern und Passagieren kompromittiert. Der zuständige US-Staatsanwalt in Kalifornien klagte Sullivan wegen Justizbehinderung und pflichtwidriger Unterlassung der Meldung einer schweren […]

mehr erfahren
DDoS Attacken treffen europäische Internet-Dienstleister

DDoS Attacken treffen europäische Internet-Dienstleister

Anfang September wurden über ein Dutzend Internet-Dienstleister in Europa von einer DDoS-Attacke überrollt. Die Angriffe hielten etwa eine Woche an und dauerten jeweils nicht länger als einen Tag an. Sie konnten alle entschärft werden, beeinflussten allerdings die Verfügbarkeit der Dienste. Betroffen von den Angriffen waren Internet-Dienstleister in Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Die Hintergründe dafür sind den Experten etwas mysteriös. […]

mehr erfahren
US-Wahlkampf im Visier von ausländischen Hackern

US-Wahlkampf im Visier von ausländischen Hackern

Microsoft veröffentlichte einen Blog-Beitrag über Cyberangriffe gegen die an der bevorstehenden Präsidentschaftswahl beteiligte Personen und Organisationen. Dahinter stecken Hackergruppen, die von Russland, China und dem Iran aus operieren. In dem am 10. September dieses Jahres veröffentlichten Blogpost berichtete Microsofts Vizepräsident für Kundensicherheit & Vertrauen, Tom Burt, über Cyberangriffe gegen Beteiligte an den aktuellen US-Wahlkampagnen. Darin hieß es auch, dass die […]

mehr erfahren
Uniklinik Düsseldorf Ziel von Ransomware – Patientin stirbt

Uniklinik Düsseldorf Ziel von Ransomware – Patientin stirbt

Ransomware legte die Server des Universitätsklinikums Düsseldorf lahm. Dadurch konnten Not-Operationen nicht durchgeführt werden. Eine Patientin starb daraufhin. Der Fall wird noch von den deutschen Behörden untersucht. Es geht entweder um fahrlässige Tötung oder sogar um Mord. In einer Meldung auf der Webseite des Universitätsklinikums Düsseldorf am 10. September dieses Jahres wurde die Öffentlichkeit über einen Ransomware-Angriff informiert. In einer […]

mehr erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen