+43 699 / 18199463
office@itexperst.at
Cyberespionage gegen Vietnam aufgedeckt

Cyberespionage gegen Vietnam aufgedeckt

Kaspersky Forscher haben eine Cyberspionage Operation gegen vietnamesische Regierungs- und Militärorganisationen aufgedeckt. Dahinterstecken sollen chinesischsprachige Hacker, die wohl mit den Cycldek Hackern in Verbindung stehen. Die Forscher fanden Beweise für die Angriffe, bei denen ausgeklügelte Taktiken angewendet wurden. Insbesondere sollte den Forschern bei der Malware Analyse das Reverse Engineering erheblich erschwert werden. Die Cyberspionage Operationen fanden zwischen Juni 2020 und […]

mehr erfahren
IT-Sicherheitslage in Deutschland: desaströs - Exchange-Angriffe (Hafnium)

IT-Sicherheitslage in Deutschland: desaströs – Exchange-Angriffe (Hafnium)

Seit Anfang dieses Jahres haben die Hafnium-Cyberangriffe auf Schwachstellen in Microsoft Exchange die IT-Sicherheitslage in Deutschland weiter verschärft. Informatik-Professor Hartmut Pohl bezeichnete vor Kurzem die Lage hierzulande jedoch als desaströs. Mindestens zehn Hackergruppen hatten die gleiche Schwachstelle ausgenutzt und E-Mail-Server von mindestens 100.000 hochkarätigen Zielen in aller Welt kompromittiert. Die Forscher von ESET veröffentlichten einen ausführlichen Bericht darüber. Kritische Microsoft-Schwachstelle […]

mehr erfahren
Florida: Sicherheitsvorfall in Anlage zur Wasserbehandlung

Florida: Sicherheitsvorfall in Anlage zur Wasserbehandlung

Ein unbekannter Hacker konnte sich Zugang in das Netzwerk einer Anlage zur Wasseraufbereitung im US-Bundesstaat in Florida verschaffen. Dabei veränderte er die Menge einer bestimmten Chemikalie, das dem Trinkwasser zugesetzt wird. Der Vorfall hatte keine gefährlichen Folgen für die Verbraucher. Das Computersystem, mit der die Anlage zur Wasseraufbereitung in Florida betrieben wird, war nicht sehr gut geschützt. Es lief auf […]

mehr erfahren
US-Zahlungsabwickler AFTS von Cuba-Ransomware angegriffen

US-Zahlungsabwickler AFTS von Cuba-Ransomware angegriffen

Die Hackergruppe hinter der Cuba-Ransomware hatte im Februar einen Cyberangriff gegen amerikanischen Zahlungsabwickler gestartet. Er wird von vielen staatlichen und kommunalen US-Behörden zur Verwaltung von Rechnungen im Bereich Versorgungsleistungen und Führerscheindaten verwendet. Meldungen über Datenschutzverletzungen aus zahlreichen US-Städten und Behörden in den Staaten Kalifornien und Washington nahmen zu. Laut den Berichten schafften die Hacker es, unverschlüsselte Dateien von Automatic Funds […]

mehr erfahren
NSA Schadsoftware von Chinesen gestohlen und verwendet

NSA Schadsoftware von Chinesen gestohlen und verwendet

Ein Forschungsbericht zeigt, dass chinesische Hacker 2014 eine Schadsoftware der amerikanischen NSA gestohlen und geklont hatten. Damit konnten sie drei Jahre lang eine ungepatchte Schwachstelle in den Windows Versionen XP bis Windows 8 ausnutzen. Forscher von Check Point haben im Februar einen Bericht veröffentlich, der aufzeigt, wie die chinesische Hackergruppe APT31 eine wichtige Schadsoftware von dem amerikanischen Geheimdienst gestohlen hatte. […]

mehr erfahren
FriarFox - Chinesische Cyberspione setzen bösartige Firefox Erweiterung gegen Minderheiten ein

Chinesische Cyberspione setzen bösartige Firefox Erweiterung gegen Minderheiten ein – FriarFox

Die Hackergruppe TA413 aus China nutzt ein bösartiges Firefox Add-on, um Daten aus Gmail und Firefox-Browsern zu sammeln. Entdeckt wurde deren Masche durch Sicherheitsforscher von Proofpoint im Februar. Opfer sind tibetische Organisationen in aller Welt, die von chinesischen staatlich gesponserten Hackern mit einem bösartigen Firefox-Add-on angegriffen werden. Das Add-on ist so konfiguriert, dass es Gmail- und Firefox-Browserdaten stiehlt und auch […]

mehr erfahren
Hacker Angriff auf SolarWinds – eine unendliche Geschichte, die Hintergründe beleuchtet

Hacker Angriff auf SolarWinds – eine unendliche Geschichte, die Hintergründe beleuchtet

In einer Anhörung des Geheimdienst-Ausschusses des US-Senats Ende Februar ging es um einen weitreichenden Lieferketten-Angriff gegen den Anbieter von IT-Management-Software, SolarWinds. Unzählige Unternehmen und US-Behörden waren von dem Hack betroffen gewesen. CEOs von SolarWinds, Microsoft und einigen IT-Sicherheitsunternehmen wurden befragt, wie das passieren konnte. Auch fundamentale Fragen nach neuen Incident-Reponse Regel kamen auf. Die Aufarbeitung des massiven Hackerangriffs gegen SolarWinds […]

mehr erfahren
Gaming Gigant Capcom von Ransomware heimgesucht

Gaming Gigant Capcom von Ransomware heimgesucht

Der japanische Entwickler von Videospielen ist Anfang November von Ransomware angegriffen worden. Betroffen sein könnten wohl insgesamt 350.000 Datensätze von Kunden und Mitarbeitern. Capcom ist in der Videogaming-Szene sehr bekannt für seine populären Videospiele wie Street Fighter oder Resident Evil. Das Unternehmen hatte in den frühen Morgenstunden des 2. Novembers Verbindungsprobleme in seinem internen Netzwerk festgestellt. Die Systeme wurden daraufhin […]

mehr erfahren
Im Visier der Hacker: COVID-19 Biotech-Firmen

Im Visier der Hacker: COVID-19 Biotech-Firmen

Seit dem Beginn der COVID-19-Pandemie nehmen die Angriffe gegen Gesundheitseinrichtungen und Forschungsbetriebe stetig zu. Jetzt, wo die Impfstoffe für Menschen in aller Welt erhältlich sind, werden die Angriffe nur noch gezielter. Die Lage ist so schlimm, dass einige prominente Organisationen die Regierungen der Welt dazu aufgerufen haben, den Gesundheitsbereich vor Hackern zu schützen. Die Pandemie hatte sich schon weit ausgebreitet, […]

mehr erfahren
Brasiliens Oberster Gerichtshof von Ransomware lahmgelegt

Brasiliens Oberster Gerichtshof von Ransomware lahmgelegt

Das Superior Tribunal de Justiçia, Oberster Gerichtshof in Brasiliens Hauptstadt Brasilia, wurde Anfang November von einem verheerenden Erpresser-Angriff lahmgelegt. Über zwei Wochen lang war der Gerichtshof dadurch fast nicht handlungsfähig. Der Vorfall geht in die Geschichte ein, als der schlimmste Cyberangriff gegen eine brasilianische Regierungseinrichtung. Meldungen zufolge war der Schaden an dem IT-Netzwerk des Gerichtshofs sehr hoch. Das Gericht wurde […]

mehr erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen