+43 699 / 18199463
office@itexperst.at
Capital-One wegen Datenpanne mit 80 Mio. US-Dollar bestraft

Capital-One wegen Datenpanne mit 80 Mio. US-Dollar bestraft

Die US-Finanzaufsichtsbehörde hat die Capital-One-Bank zu einer Geldstrafe von 80 Mio. US-Dollar verurteilt. Bei einem Datenverstoß im Jahr 2019 waren Details von etwa 106 Millionen Kunden kompromittiert. Das Problem war, dass der Download von so großen Datenmengen nicht aufgefallen war. In einer Presseerklärung begründete die amerikanische Behörde ihr Strafmaß mit der Erklärung: „Die Bank hätte es versäumt, vor der Migration […]

mehr erfahren
Uber Datenverstoß: CSO angeklagt wegen Vertuschung

Uber Datenverstoß: CSO angeklagt wegen Vertuschung

Der vormalige Verantwortliche für den Bereich Sicherheit beim Fahrdienstleister Uber, Joseph Sullivan, wurde im August von US-Staatsanwaltschaft angeklagt. Ihm wird zur Last gelegt, 2016 angeblich einen Datenverstoß vertuscht zu haben. Bei dem Vorfall wurden die persönlichen Daten von 57 Millionen Fahrern und Passagieren kompromittiert. Der zuständige US-Staatsanwalt in Kalifornien klagte Sullivan wegen Justizbehinderung und pflichtwidriger Unterlassung der Meldung einer schweren […]

mehr erfahren
Uniklinik Düsseldorf Ziel von Ransomware – Patientin stirbt

Uniklinik Düsseldorf Ziel von Ransomware – Patientin stirbt

Ransomware legte die Server des Universitätsklinikums Düsseldorf lahm. Dadurch konnten Not-Operationen nicht durchgeführt werden. Eine Patientin starb daraufhin. Der Fall wird noch von den deutschen Behörden untersucht. Es geht entweder um fahrlässige Tötung oder sogar um Mord. In einer Meldung auf der Webseite des Universitätsklinikums Düsseldorf am 10. September dieses Jahres wurde die Öffentlichkeit über einen Ransomware-Angriff informiert. In einer […]

mehr erfahren
Kalifornische Universität zahlt Lösegeld an Netwalker-Hacker

Kalifornische Universität zahlt Lösegeld an Netwalker-Hacker

In der ersten Juni-Woche dieses Jahres konnten Proofpoint Cyber-Sicherheitsanalysten mehr als eine Million bösartige E-Mails registrieren. Eine Vielzahl davon waren Phishing-Versuche. Beliebtes Thema dabei seien gefälschte Covid-19-Testergebnisse. Angegriffen werden Opfer weltweit, vor allem aber in den USA, Frankreich, Deutschland, Griechenland und Italien. Eines der Opfer war die University of von California in San Francisco, die ihren Erpressern etwas mehr als […]

mehr erfahren
Sanktionen gegen Cyberattacken - Europäische Union hat die Nase voll

Sanktionen gegen Cyberattacken – Europäische Union hat die Nase voll

Gegen Russland, China und Nordkorea hat die Europäische Union Wirtschaftssanktionen sowie Reiseverbote und das Einfrieren von Vermögenswerten verhängt. Hintergrund dieses Novums sind die unzähligen Cyberangriffe und der Einsatz der Schadsoftware WannaCry gegen europäische Bürger und Unternehmen. Am 29. Juli beschloss die Europäische Union die Sanktionen. Zuvor hatten die USA ebenfalls schon Sanktionen gegen einige der nun von der EU genannten […]

mehr erfahren
US-Kleinstadt in Alabama reagiert zögerlich und muss - trotz Warnung - zahlen

US-Kleinstadt in Alabama reagiert zögerlich und muss – trotz Warnung – zahlen

Die Kleinstadt Florence im US-Bundesstaat Alabama muss etwa 300.000 US-Dollar in Bitcoin an Ransomware Erpresser zahlen, da sie nicht schnell genug auf eine Warnung des Sicherheitsforschers Brian Krebs reagierte. Seinen Anfang nahm dieser Vorfall am 26. Mai. An dem Tag erhielt Brian Krebs einen Hinweis auf verdächtige Vorgänge von Hold Security, einer Cybersicherheitsfirma im Bundesstaat Wisconsin. Die Spezialistin für Darkweb […]

mehr erfahren
Ransomware trifft Krankenhaus in Wyoming, USA

Ransomware trifft Krankenhaus in Wyoming, USA

Am 20. September 2019 um 3.30 Uhr in der Früh, traf das Krankenhaus in Campbell County eine Ransomware-Attacke. Die EDV-Systeme wurden schwer getroffen und das gesamte IT-Netzwerk mit 1500 Computer und Server wurde dabei lahmgelegt. In der Folge mussten Gesundheitsdienste an andere Krankenhäuser ausgelagert werden. In einer Pressekonferenz wurde bekannt gegeben, dass keine Patientendaten von Dritten missbraucht wurden. Es gibt […]

mehr erfahren
Baltimore City Revision gibt IT-Abteilung ganz schlechte Noten

Baltimore City Revision gibt IT-Abteilung ganz schlechte Noten

Nach Abschluss der Revision der IT-Abteilung der Stadt Baltimore stand fest: Die hatte Abteilung mehr schlecht als recht gearbeitet. Baltimore war im Mai dieses Jahres von Ransomware schwer getroffen worden. Dabei waren viele wichtige Daten verloren gegangen, die nicht wiederhergestellt werden konnten. Die Stadt hat bis dato bereits über 18,2 Millionen US-Dollar an Kosten zur Wiederherstellung ausgegeben. Laut dem Revisionsbericht […]

mehr erfahren
Ransomware BitPaymer trifft deutsches Unternehmen für Automatisierungstechnik

Ransomware BitPaymer trifft deutsches Unternehmen für Automatisierungstechnik

Das deutsche Unternehmen für Automatisierungstechnik, die Pilz GmbH & Co. KG in Ostfildern, Baden-Württemberg, ist Opfer eines gezielten Cyberangriffs geworden. Der Angriff fand am 13. Oktober 2019 statt. Er betraf alle 76 Pilz-Niederlassungen in aller Welt. Sämtliche Server- und PC-Arbeitsplätze einschließlich des Kommunikationsnetzwerkes des Unternehmens wurden lahmgelegt. In einer offiziellen Mitteilung hieß es, das Unternehmen hätte vorsorglich alle Computersysteme vom […]

mehr erfahren
Equifax muss 639 Mio. Euro Entschädigung zahlen

Equifax muss 639 Mio. Euro Entschädigung zahlen

2017 war der Beginn des Equifax Dramas. Zur Erinnerung: Hacker hatten sich Zugang zu den Computersystemen verschafft und zogen Monate lang Daten ab. Über eine bekannte Software-Schwachstelle, die nicht gepatcht worden war, gelangten so Daten von 147 Millionen Menschen in fremde Hände. Das Image einer der größten US-Wirtschaftsauskunfteien war praktisch über Nacht dahin. Die Betroffenen waren keine Kunden von Equifax, […]

mehr erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen